Fastenwandern -- Unterbringung

Wir arbeiten mit verschiedenen Vermietern zusammen. Bei allen Unterkünften handelt es sich um Fremdenzimmer oder um Ferienwohnungen der Mittelklasse, nicht um Hotelbetriebe. Dies bedeutet auch, dass kein täglicher Zimmerservice wie in einem Hotel erfolgt. Alle Unterkünfte sind von der Gestaltung und Größe her verschieden, alle haben eigene Dusche/WC. Singles legen wir niemals zwangsweise mit anderen zusammen. Hierfür wird Einzelbelegungs-Zuschlag berechnet. Freunde können sich gern eine Unterkunft teilen.

Unterbringung Zittauer Gebirge

Die Unterbringung im Zittauer Gebirge erfolgt im kleinen Luftkurort Lückendorf, direkt an Bergwiesen und Wäldern gelegen. Es steht entweder das Haus Sonnenblick (unser zentraler Veranstaltungs-Ort) mit mehreren Fremdenzimmern zur Verfügung, oder Zimmer bzw. Ferienwohnungen verschiedener Landhäuser in direkter Nähe. Dies hängt von der Verfügbarkeit und der Größe der Gruppe ab.

Das Haus Sonnenblick, ganz links, und seine Lage

Unterbringung Spreewald

Die Unterbringung im Spreewald erfolgt in Schlepzig. Entweder in den Ferienwohnungen und Zimmern der Fam. Noah (ein alter schöner Bauernhof) und/oder in anderen Unterkünften im Dorf; alle nur ein paar Minuten voneinander entfernt. Viele Aktivitäten (Zubereitung der Säfte, Gesprächskreise usw.) erfolgen direkt bei uns (Fam. Bieder) und auf unserem großen Grundstück, direkt angrenzend an das Biosphärenreservat, mit Privatzugang zu einem schönen Teich.

Hof mit Ferienunterkünften der Fam. Noah

Unterbringung Ostsee

Die Unterbringung auf Rügen erfolgt im kleinen Dorf Nardevitz (Gemeinde Lohme), nur wenige Schritte entfernt von einem wildromantischen Küstenabschnitt und nur ein paar Kilometer westlich vom Nationalpark Jasmund, mit seinen berühmten Kreidefelsen. Hier steht uns ein wunderschönes altes Haus mit mehreren Ferienwohnungen zur Verfügung, das Haus Gräuntwig, und gleich in der Nachbarschaft das Rugeshus. Beide Häuser sind kein zweites Binz und wollen es auch nicht sein. Die Einrichtung vom Haus Gräuntwig ist schon etwas in die Jahre gekommen, doch in dem Haus wohnt spürbar alter Charme und eine gute Seele. Und wer im wilden Garten vor dem Rugeshus liegt, kann gar nicht verstehen, dass im Fernsehen über Insektensterben berichtet wird. Beide Häuser befriedigen also nicht modernste Einrichtungsbedürfnisse. Doch wer Ruhe und Natur sucht, wird kaum noch einen zweiten Ort wie dieses versteckte Idyll auf Rügen finden.

Das Haus Gräuntwig am Meer