Rohkost Hauptgerichte

Von Rohkost Spaghetti bis Green Papaya Salat


Diese Rohkost-Hauptgerichte sind unsere derzeitigen Spitzenreiter. Sie sind köstlich, befriedigen und sind zudem sehr gesund. Voller Lebensstoffe - das ist der Unterschied.

.


ZUCCHINI SPAGHETTI


ZUTATEN:
2 Zucchini

Für das Pesto:
- 1 Bund Basilikum
- 1 Bund Rucola
- 1 Chilischote
- 6 EL Olivenöl
- 1–2 Knoblauchzehen
- 200 g Parmesan
- 50 g Pinienkerne

Zucchini putzen, waschen und mit einem Spiralschneider in feine Spaghetti schneiden.
Für das Pesto Rucola und Basilikum waschen und trocken schütteln. Knoblauch schälen und klein schneiden. Rucola, Basilikum, Pinienkerne, Chili und Parmesan mit Knoblauch und restlichem Öl fein pürieren. Fertig!
Alternative: Tomatensauce?
- 4 Tomaten
- 1 EL rohes Mandelpüree
- 1 EL Honig oder 3 Datteln
- 1 EL Zitronensaft
Oregano, Majoran, Basilikum und Salz nach Belieben
Alles im Mixer pürieren und fertig!

.

FENCHEL-APFEL-SALAT

Zutaten:
- 2 junge Fenchelknollen (a 200 g) – waschen, Strunk entfernen, in sehr dünne Streifen schneiden
- 1 Apfel (150 g) – waschen, vierteln, entkernen und in dünne Scheiben schneiden
- 8 Walnusskerne – fein hacken
- Rosinen nach Belieben
- 1 EL Zitronensaft
- Salz, Pfeffer, Öl (z.B. Walnussöl) nach Belieben

Alle Zutaten vermengen und mit dem Kraut der Fenchelknolle servieren.

.

THAI-GREEN-PAPAYASALAT

Zutaten:
- 1 feste grüne Papaya
- 2 Karotten
- 2–3 Schlangenbohnen
- 1–2 Knoblauchzehen
- 1–3 Chilischoten
- 1 Limette
- 8 Cocktailtomaten
- 4 EL geröstete ErnüsseAgavendicksaft und Fischsauce (nach Belieben)
optional: 10 g getrocknete Garnelen

Die Papaya schälen, quer teilen und mit einem Löffel die Kerne im Inneren entfernen. Jetzt kann man die Papaya entweder mit einer Mandoline oder einem Julienne-Schneider in Julienne-Streifen zu schneiden. Die Karotten schälen und ebenfalls in Julienne-Streifen schneiden. Die Schlangenbohnen waschen, die Ende und eventuelle braune Stellen abschneiden. In 4 cm lange Stücke schneiden. Die Knoblauchzehen schälen. Von den Chilis die Stiele entfernen. Wenn alles gut vermischt ist, Tomaten, Erdnüsse, Fischsauce, Agavendicksaft und Limettensaft dazu und abschmecken (Getrocknete Garnelen 2 – 3 Std. in Wasser legen und zum Salat servieren).

.